Die süße Pizza - ein Augen- und Gaumenschmauß

Man kennt sie mit Nutella...

von Dr. Oetker mit Schokoladen...

oder lieblos mit Früchten beschmissen...

 

Aber jetzt nicht mehr! Auch die süße Pizza hat ein anständiges italienisches Aussehen verdient. Und selbstverständlich -typisch italienisch-  einen umwerfenden Geschmack!

 

Diese Pizza ist knusprig gebacken (ich zeig euch wie), cremig zergehend, schokoladig, karamellig und lieblich fruchtig! So verführerisch gut!

 

 

Schon nachgemacht ?

Das würde mich sehr freuen! Zeig mir deine Kreation auf Instagram #lenilu.backt oder in den Kommentaren!

... oder natürlich per E-Mail. Oldschool geht auch ;).

 

Hat es dir gefallen ?

ich freue mich über dein Feedback in den Kommentaren!

 

Zutaten

Ausreichend für 2 Pizzen

 

süßer Hefeteig:

230 g Mehl Type 405 oder Type 00

1 Prise Salz

115 g lauwarme Milch (handwarm)

1/4 Würfel Hefe

40 g Zucker

1 Msp. Vanille oder 1/2 TL Vanillepaste oder Extrakt

 

Erdbeersoße:

300 g Erdeeren (TK oder frisch)

25 g Zucker

1/2 unbehandelte Zitrone (Schale und Saft)

5 Blätter Zitronenmelisse (alternativ Minze)

 

Belag:

Feigen

Toffifee

Zitronenmelisse

 

Pudding:

240 ml kalte Milch

4 g Stärke

1 Eigelb

25 g Zucker

1 TL Vanillepaste / Vanilleextrakt

 

 

Anleitung

LENILU.BACKT

1.Für den Hefeteig

Mehl mit Salz mischen. Die lauwarme (handwarme) Milch mit Zucker und der Hefe verrühren. Die Hefemischung zum Mehl geben und den Teig 10 Minuten kneten lassen. Teig in 2 Portionen Teilen und an einem warmen, zugfreien Ort gehen Lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat.

 

2. Für die Erbeersoße

Zutaten mit einem Mixer fein pürieren und das Püree auf die Hälfte einkochen. Soße Abkühlen lassen.

 

3. Für den Pudding

Alle Zutaten in einem Topf verrühren. Unter Rühren bei mittlere Hitze eindicken lassen. Pudding abkühlen Lassen.

 

4. Feigen in dünne Scheiben schneiden. TOffifee nach belieben vierteln. Zitronenmelisse verlesen.

 

5. Den Ofen sowie ein Blech nun auf 250 °C vorheizen.

Den Hefeteig mit den Händen von innnen nach außen dünn  ausbreiten. Dabei den Rand nicht platt drücken um einen Pizza-Rand zu formen. (Technik im Video)

Die süße dünn auftragen, die Pizza mit Feigen und Toffifee belegen und den Pudding in Kleksen darauf verteilen.

Die Pizza nun auf das heiße Blech ziehen, das Blech auf den Boden des Ofens legen, damit die Pizza schön knusprig wird und für ca. 9 Minuten backen.

Mit der Zitronenmelisse dekorieren.

Bon Apetito!

 

 

Mein Tipp:

Macht euch am besten jetzt einen schönen Film an und flezt euch mit der warmen Pizza auf die Couch! ;)

Lenilu :)

 



Kommentar schreiben

Kommentare: 0

lenilu.backt

 

© 2017 | Lenilu | Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.